DOC Remscheid | 23.12.2020

Revision gegen die Entscheidung des OVG NRW vom 28.10.2020 zum Bebauungsplan Nr. 657

Fristgerecht haben die Prozessbevollmächtigten der Stadt Remscheid mit vertraglich erforderlicher Zustimmung des Investors McArthurGlen Revision beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig (BVerwG) gegen die Entscheidung des OVG NRW vom 28.10.2020 zum Bebauungsplan Nr. 657 eingelegt.

Die Verwaltung geht davon aus, dass das BVerwG das betreffende Urteil des OVG NRW vom 28.10.2020 aufheben und das Verfahren zur Verhandlung der bislang noch nicht behandelten Tatsachen fragen zurück an das OVG NRW verweisen wird. Nach der Entscheidung dort müssen dann noch die beiden Klageverfahren vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf (Baugenehmigung, Einziehung) abgeschlossen werden.