Sportstätten | 29.05.2019

Aufwändige Vorarbeit verzögert Bauantrag für die Sportstätte Hackenberg

Die Abgabe des Bauantrags in der beschlossenen Variante für das Sportzentrum Hackenberg verzögert sich voraussichtlich bis Ende Juni. Grund hierfür ist die aufwändige Vorarbeit zugunsten der Rechtssicherheit der Antragsunterlagen: Die Feinabstimmung einzelner Bestandteile des Bauantrags für das Sportzentrum Hackenberg mit den beteiligten Fachgutachtern und Genehmigungsbehörden kosten weitaus mehr Zeit als geplant. Gleiches gilt für die Erstellung der amtlichen Lagepläne als Bestandteile des Baugesuchs.

Die zeitliche Planung lautet also jetzt: Das Genehmigungsverfahren für die neue Sportanlage soll Mitte 2019 starten.