DOC Remscheid | 15.09.2017

Dietmar Klee ist Projektkoordinator DOC

Der bisherige Leiter des städtischen Fachdienstes Recht und Datenschutz Dietmar Klee hat die verwaltungsinterne Prozesssteuerung der im Zusammenhang mit der Realisierung des Designer Outlet Centers (DOC) in Remscheid-Lennep stehenden Maßnahmen und Projekte der Stadt Remscheid übernommen. Der Stadtrat hatte am 6. Juli die Einrichtung der Stelle „Projektkoordination DOC“ mehrheitlich beschlossen. Die Stelle ist bis zum 30. Juni 2020 befristet.

Mit Dietmar Klee ist ein langjähriger erfahrener Mitarbeiter der Stadtverwaltung Remscheid für die Projektkoordination DOC gefunden. Seine Aufgabe ist nun die fachdienstübergreifende verwaltungsinterne Prozesssteuerung aller im Zusammenhang mit der Realisierung des Großprojektes DOC stehenden Projekte und Maßnahmen, die nach den vertraglichen Regelungen zwischen der Stadt Remscheid und dem Investor des DOC von der Stadt Remscheid durchzuführen sind. Hierzu gehören unter anderem der Neubau der Sportanlage Hackenberg, der Neubau der Lenneper Feuerwache, der Umzug der Grundschule Am Stadion, die Umsetzung der Maßnahmen zur Anpassung der Infrastruktur sowie eventuelle Nachjustierungen im Rahmen der Infrastrukturmaßnahmen für die Verlagerung der Brauchtumsveranstaltungen. Alle dazu von der Stadt abzuwickelnden Projekte und Maßnahmen werden grundsätzlich in eigener Verantwortung von den zuständigen Dezernaten und Fachdiensten der Stadtverwaltung Remscheid inklusive der Technischen Betriebe Remscheid (TBR) bearbeitet und bedürfen aufgrund ihrer Abhängigkeiten untereinander und von den Planungen des Investors einer zentralen Abstimmung und Steuerung zur zielgerichteten fachlichen und termingerechten Umsetzung.

Dietmar Klee (58) ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder sowie (bislang) einen Enkel. Nach dem Abitur am Röntgen-Gymnasium in Remscheid-Lennep hat er 1977 seine Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) bei der Stadt Remscheid begonnen und diese 1980 erfolgreich abgeschlossen. Zu Beginn seiner anschließenden beruflichen Tätigkeit nahm er im Bauverwaltungsamt der Stadt Remscheid u.a. koordinierende Aufgaben im Zusammenhang mit dem Bau des Alleecenters wahr. 1986 wechselte Dietmar Klee in das Rechnungsprüfungsamt, wo er u.a. für die Prüfung des Baudezernates zuständig war. Nach seiner Berufung in den Stab des Oberbürgermeisters Anfang 1995 war Dietmar Klee dann bis Ende 2011 als Leiter mehrerer zentraler Organisationseinheiten der Stadt Remscheid u.a. mit Organisations- und Steuerungsangelegenheiten, mit der Koordination interkommunaler Zusammenarbeit und zentraler Projekte, mit Haushaltssicherung sowie mit verschiedenen betriebswirtschaftlichen Aufgaben befasst. 2012 wurde ihm schließlich die Leitung des Fachdienstes Recht und Datenschutz übertragen.

„Ich bin froh, mit Dietmar Klee einen guten Mann für die Projektkoordination DOC gefunden zu haben“, so Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz zur Personalentscheidung. „So leid es mir tut, Dietmar Klee als erfolgreichen Leiter unseres Fachdienstes Recht und Datenschutz zu verlieren – so sehr freut es mich, dass er sich zur Übernahme dieser überaus verantwortungsvollen Aufgabe bereit erklärt hat. Ich bin mir sicher, dass er alle mit dem DOC als zentrales Zukunftsprojekt der Stadt Remscheid verbundenen städtischen Projekte und Maßnahmen wie Neubauten und Umzüge erfolgreich steuern und koordinieren wird. Ich danke ihm herzlich für seine Bereitschaft, diese Aufgabe anzunehmen.“