Sportstätten | 09.04.2018

Anfang Dezember 2018 soll der Bauantrag für die Sportstätte Hackenberg stehen

Der Bauantrag für die neue Sportstätte Hackenberg wird Anfang Dezember dieses Jahres gestellt – so sieht es die aktuelle Planung der Stadt Remscheid vor. Damit soll das Genehmigungsverfahren für die neue Sportanlage noch in diesem Jahr starten.

Bestandteil des Bauantrages bleibt die allgemein favorisierte und bereits beschlossene Konzeptvariante B. In der finalisierten Fassung sind nun die endgültigen Standorte für ein zweistöckiges Vereinsheim, den Betriebshof und das Funktionsgebäude für Schulen und Vereine festgelegt. Die Standorte von Vereinsheim und Bauhof hatte das seit dem 1. Februar mit der Genehmigungsplanung beauftragte Architektenbüro Geo3 zuletzt auf Wunsch der Spielgemeinschaft Sportverein SG Hackenberg im Zuge der Finalisierung des Konzepts getauscht.